Allgemeine Geschäftsbedingungen
Preise

Unsere Preise enthalten die individuelle und persönliche Beratung des Kunden, persönliche Ein­stu­fun­gen aller in Frage kommenden TeilnehmerInnen, das biz.talk Bildungs-Controlling sowie die regel­mä­ßi­ge begleitende Betreuung während der gesamten Trainingsdauer.

Die jeweils gültigen Seminarkosten entnehmen Sie Ihrem Offert. Alle dort genannten Gebühren verste­hen sich exklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Zahlungsbedingungen

Die Zahlung einer Trainingsmaßnahme erfolgt in zwei Teilzahlungen: zu Beginn des Trainings (1. Teilzahlung) sowie nach 60 Tagen (2. Teilzahlung) netto unmit­tel­bar nach Erhalt der Rech­nung. Bei Intensiv-Trainings oder Workshops wird eine Gesamtrechnung vor Trainingsbeginn er­stellt.

Gültigkeit der gebuchten Seminareinheiten

Die Seminareinheiten sind bis 12 Monate nach Rechnungslegung gültig. Gebuchte Seminareinheiten sind übertragbar und können auf mehrere Gruppen oder Spra­chen aufge­teilt werden.

Stornobedingungen

Stornierungen sollen sollen das Risiko zwischen unseren Kunden und uns in fairer Weise re­geln. Bis 4 Wochen vor Trainingsbeginn können Sie kostenlos stornieren. Danach müssen wir Ihnen 50% der Seminargebühr verrechnen, innerhalb 1 Woche vor Seminarbeginn beträgt die Stornogebühr 100%. Es können jedoch Ersatzteilnehmer namhaft gemacht werden.

Absagen/Verschiebungen von einzelnen Trainingsterminen

Wir ersuchen Sie, Stornierungen oder Terminverschiebungen laufender Trainings bis spä­tes­tens 24 Stunden vorher in unserem Büro bekanntzugeben. Andernfalls müssen wir Ich­nen diese vereinbarten Seminareinheiten leider ver­rech­nen.

Haftung

biz.talk Language Consulting behält sich das Recht eines Trainerwechsels vor.

Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit des Trainers, höhere Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. biz.talk Language kann in sol­chen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Über­nach­tungs­kosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet wer­den. Für unmittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Anspruch Dritter, wird nicht gehaftet. Für Personenschäden erfolgt unsere Haftung ausschließlich im Rahmen der zwingenden gesetzlichen Bestim­mun­gen. Für Gegenstände, die ins Institut mitgenommen werden, oder für sonstige Schäden und Kosten inklusive Verdienst- bzw. Gewinnentgang, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keinerlei Haftung.

Wettbewerb

Der Kunde verpflichtet sich, während der Trainingszeit und 6 Monate danach mit biz.talk-TrainerInnen keine direkte Geschäftsbeziehung aufzunehmen.

Datenverwendung / Werbung

Kundendaten werden bei Vertragsabschluss insbesondere zur Vertragsabwicklung und für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht abgespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlich verpflichtenden Übermittlung.

biz.talk Language Consulting nutzt und verarbeitet die personenbezogenen Daten des Kunden ausschließlich für eigene werbliche Zwecke, indem biz.talk Language Consulting dem Kunden Informa­tio­nen zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, die der Kunde bereits bestellt bzw. gebucht hatte, zuschickt. Der Kunde kann der Nutzung seiner Daten zu diesem Zweck jederzeit widersprechen, indem er seinen Widerspruch unter dem Kennwort „Datenschutz“ per E-Mail an versendet. Seine Daten werden dann gelöscht.

Sonstiges

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit ein­zel­­ner Bedin­gun­gen in ihren übrigen Teilen verbindlich. Änderungen und Ergänzungen die­ser Bedingungen bedür­fen der Schriftform, Druckfehler sind vorbehalten.

 

Gerichtsstand

 

Gerichtsstand ist Wien. biz.talk Language Consulting Grill & Reis OG. Handelsgericht Wien

Firmenbuchnummer: FN 173362 w

UID: ATU49083806

Menü